am 12.12., 10h: Stoppt den Wahnsinn! Lasst die Bagger ruhen!

Liebe K├Âlner,

die Stadt hat heute fr├╝h tats├Ąchlich am Kalkberg die Bagger anr├╝cken lassen, um mit dem Abtrag der 50.000 Tonnen schwere Kuppe in 2500 LKW-Ladungen zu beginnen. Alle Proteste und guten Argumente haben nichts gen├╝tzt, am Ende siegte die Feuerwehr mit erpresserischen Bedrohungsszenarien, denen das von ihr selber beauftragte, erst eine Woche alte Gutachten ausdr├╝cklich widerspricht (siehe vorangegangene mails).

Auch wenn Politik und Verwaltung behaupten, mit dem Abtrag der Kuppe sei noch keine Entscheidung ├╝ber den Fortbau der Hubschrauberstation gefallen: Der erste Schritt der Salamitaktik der Feuerwehr ist gelungen, denn der Abtrag der Kuppe dient fast ausschlie├člich der angestrebten Rettung des wom├Âglich bereits abbruchreifen Hangars und eben nicht der Stabilisierung der Halde! Es droht nun eine jahrelange Fortsetzungsgeschichte, in der endlos herumgedoktort und in der nicht nur weitere Millionen verbrannt, sondern auch wertvolle Zeit vertan wird, in der man einen anderen Standort f├╝r einen Bruchteil des Geldes ert├╝chtigen k├Ânnte.

Das lassen wir uns nicht tatenlos gefallen, sondern ziehen stattdessen am kommenden Samstag vor die Baustelle. Es soll kalt werden und trocken bleiben. Bringt Feuerholz, Picknick, Absperrband und alles, was L├Ąrm oder T├Âne macht, mit! Wer sich in dieser Stadt mit der perfiden und beliebten Doppelstrategie aus Faktenschaffen und Verweigerung der Diskussion ├╝ber Alternativen nicht mehr abfinden mag, soll kommen. Wir brauchen Euch alle, vielleicht zum letzten mal!

Treffpunkt: Samstag, 12.12., 10h Kalk Post!

f├╝r die BI Kalkberg


Boris Sieverts
Schleiermacherstr. 8
51063 K├Âln
Tel. 01714160572