Aufruf #2: Die Tafel

Samstag, 24. M├Ąrz, 11h – ca. 15h: Bauen, Tafeln und Feuer auf dem Kalkberg

Wir wollen an diesem Tag die lange und weithin sichtbare Tafel bauen, deren Errichtung wir neulich vertagen mussten. Das Baumaterial besorgen wir uns im Bauhaus am Fu├če des Kalkbergs. Ihr d├╝rft aber gerne noch H├Âlzer und wieder eigenes Handwerkzeug mitbringen. Je mehr Material zusammen kommt, desto h├Âher, l├Ąnger, weiter k├Ânnen wir bauen (auf den Bau des Treppenwanderwegs, den wir uns so sch├Ân vorstellen konnten, m├╝ssen wir leider verzichten, um die Deckschicht des Berges nicht zu verletzen).
W├Ąhrend die einen die Tafel zimmern, k├╝mmern sich die anderen ums Essen. Deshalb sind nicht nur Spenden, Holz und Werkzeug willkommen, sondern auch alles, was auf eine lange Tafel und zu einem Bergfest geh├Ârt, also Grillfleisch und W├╝rstchen, Salate, Geb├Ąck, Kaffee und Tee, Schnaps, Cola, Limo, Wasser, Bier, Geschirr, Obst, Blumen, Musikinstrumente, Frisbees, Flugdrachen … Zum Aufw├Ąrmen haben wir zwei Grills (einen f├╝r Schweinefleisch und einen f├╝r alles andere) und einen gro├čen Gaskocher und k├Ânnen zus├Ątzlich ein Feuer machen.

Treffen: Um 11h im Eingangsbereich des Bauhaus am Fu├če des Kalkbergs, Istanbulstra├če 20. F├╝r diejenigen, die sp├Ąter dazukommen m├Âchten: Der einfachste Zugang zum Kalkberg ist an dem kleinen Kreisverkehr Kalk-M├╝lheimer/ Istanbulstra├če, unter der Stadtautobahn.