Jetzt noch umschwenken?

Ist das Umschwenken auf einen Alternativstandort noch m├Âglich?
Durch die Unt├Ątigkeit der Stadtverwaltung bei der Entwicklung und Umsetzung jeglicher Pl├Ąne f├╝r andere Standorte als den Kalkberg, w├╝rde eine Konkretisierung solcher Pl├Ąne zum jetzigen Zeitpunkt eine Verz├Âgerung (z.B. durch Genehmigungsverfahren und einen neuen Ratsbeschluss) bedeuten. Da der Flughafen mit Schreiben vom 1.12.2011 seine Bereitschaft erkl├Ąrt hat, bis zur Realisierung einer endg├╝ltigen L├Âsung ├╝bergangsweise zur Verf├╝gung zu stehen, st├╝nde der Machbarkeit eines solchen Vorhabens nichts im Weg. Noch in der Beschlussvorlage f├╝r den Rat vom 11.11.2011 hei├čt es: ÔÇ×Die Flughafenverwaltung bietet f├╝r die Interimszeit bis zur Unterbringung an einem endg├╝ltigen Standort au├čerhalb des Flughafens K├Âln Bonn Unterst├╝tzung an. Es ist beabsichtigt, dazu mit der Flughafengesch├Ąftsf├╝hrung den befristeten Vertrag bis zum Umzug fortzuf├╝hren bzw. abzuschlie├čenÔÇť. Es gab und gibt keine Alternativlosigkeit zum Kalkberg! (Schreiben der Gesch├Ąftsf├╝hrung des Flughafens K├Âln/Bonn [PDF, 335 KB])

Hinterlasse eine Antwort